Psoriasis ist eine Erkrankung mit einem komplexen Charakter: kann es geheilt werden?

Psoriasis ist eine schwere Pathologie, trotz der Tatsache, dass es ist nicht lebensbedrohlich. Psoriasis nennt der chronischen Erkrankung, wirkt sich auf die Haut und Nägel. Es verursacht Rötung, Juckreiz und das Aussehen der schuppigen plaques, die manifestiert sich in jedem Alter und ist schwierig zu behandeln. Warum erscheinen psoriasis, welche Komplikationen bedroht und, am wichtigsten, wie zu behandeln?

psoriasis

Was wissen wir über psoriasis und Ihre Behandlung

Psoriasis ist auch eine der am besten untersuchten und eine der rätselhaftesten Krankheiten. Experten haben vielen Jahrzehnten versucht, herauszufinden, Ihre Ursachen, aber bisher hat die Wissenschaft keine eindeutige Antwort auf die Frage, warum Menschen leiden unter psoriasis.

Psoriasis ist keine ansteckende Krankheit, als Ursache es ist nicht Pilze oder Bakterien, und die Reaktion des eigenen Immunsystems. In der psoriasis-Haut-Zellen beginnen sich zu teilen mit großer Geschwindigkeit — wenn Sie den normalen Lebenszyklus der Zellen dauert etwa 30 Tage psoriasis ist nur 3-5.

Die wichtigsten Symptome der psoriasis: Rötung, Schuppung, das Aussehen der entzündeten Bereiche, so genannte plaques, die Jucken. In einigen Fällen sind ABSZESSE oder kleine Ausschlag. Manchmal Schuppenflechte ist fast nie manifestiert sich, und manchmal eskaliert fast, ohne ersichtlichen Grund. Am häufigsten ist die psoriasis wird in den Kurven der Hände und Füße, entlang des Haaransatzes, und denen die Kleidung passt, zu eng oder reiben; obwohl die Entzündung kann auftreten, in anderen Orten.

Statistik

Psoriasis ist eine ziemlich häufige Krankheit, Sie betrifft etwa 3% der gesamten Bevölkerung der Welt.

Es gibt mehrere Arten von psoriasis. Die häufigste ist die vulgaris oder plaque, ist es bestimmt in 80% der Patienten mit psoriasis. Teardrop (kleine Ausschlag), pustulöse (Pusteln), Palmar-plantar-und exsudative (Nässen Hautausschlag) sind viel weniger common.

Die meisten Patienten erkennt die ersten Anzeichen der psoriasis im Alter von 15-25 Jahren. Oft der Anstoß für seinen Auftritt (und in der Folge der Verschlimmerung) sind die emotionalen Aufruhr. Wissenschaftler verknüpft haben dieses Phänomen mit der Freisetzung der Stresshormone Adrenalin und cortisol.

Psoriasis gilt als eine chronische Krankheit, die nicht geheilt werden kann. Jedoch hat die moderne Medizin weiß, wie zu halten, seine äußerung auf ein minimum zu reduzieren und die Häufigkeit der Rückfälle.

Bitte beachten Sie

Leider, Schuppenflechte (psoriasis) kann vererbt werden. In Familien, in denen ein Elternteil an psoriasis leidet, ist die Wahrscheinlichkeit, ein Kind mit der gleichen Erkrankung beträgt 25%. Wenn beide Eltern wissen, dass diese Krankheit aus Erster hand, das Risiko der Entwicklung von psoriasis bei Kindern erhöht bis zu 60%.

Wie zur Behandlung von psoriasis: aktuelle Ansätze für die Therapie

Behandlung von psoriasis ist abhängig von der schwere der Erkrankung. In leichten Fällen (wenn der betroffene weniger als 3% der Fläche des Körpers) Arzneimittel zur äußeren Anwendung — Salben und Cremes. Auch empfehlen die überarbeitung der Lebensweise und insbesondere der Ernährung. In komplexeren Fällen eine Physiotherapie verordnet. Medikamente für die orale Verabreichung, einschließlich derer, die haben eine gewisse Toxizität, und Hormon-Behandlung ist ein last-resort, nur verwendet, wenn andere Methoden der Behandlung von psoriasis ist nicht zu helfen.

effektive Methoden

Effektive Methoden und Techniken der konservativen Behandlung von psoriasis

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Bekämpfung von psoriasis, und damit die Therapie erfolgreich zu sein, ist es besser, einen ganzheitlichen Ansatz.

Medikamentöse Therapie

Zu kämpfen psoriasis "innen" verschreiben oft ein Derivat von vitamin A (Retinoide) sowie Medikamente, die die Aktivität des Immunsystems. Für die topische Behandlung von psoriasis mit medizinischen Salben und Cremes, die Linderung von Entzündungen und Juckreiz, fördert das Peeling von abgestorbenen Hautzellen und schützt die Haut vor Pilzen und Bakterien. Dies ist wichtig, weil die Krankheit psoriasis ist oft kompliziert, die durch den Beitritt sekundäre Infektionen, die reduziert der Effizienz der gesamten Therapie und verlangsamt den Prozess der regeneration der Haut.

In den meisten schweren Fällen, Häufig wiederkehrenden Verlauf der Schuppenflechte verschrieben lokalen Hormon-Behandlung (Salben und Cremes), die so genannte TGKS (topische Kortikosteroide). Sie sollten vorsichtig sein — TGKS haben eine Reihe von Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Wenn Sie wenden Sie auf Ihre eigene initiative, und nicht nach den strengen Schema und den Rat eines Arztes, können Sie verschlimmern die Krankheit. TGKS in der Regel nicht empfohlen für den Einsatz länger als 5 Tage angewendet und auf großen Bereichen der Haut und an sensiblen Bereichen (Gesicht, Hals, Hautfalten), da diese Mittel kann eine systemische Wirkung auf den Körper, kann zu Entzugserscheinungen führen und zur Ausdünnung der Haut und Verlust seiner schützenden Eigenschaften, und damit der Gefahr von wiederholter Rückfälle.

Ärzte beschweren sich Häufig, dass die Krankheit verwaltet werden, schneller und einfacher, wenn die Patienten nicht selbst zu behandeln mit solchen potenten Medikamenten, weil der psoriasis nach der unkontrollierten Verwendung von hormonellen Methoden ist sehr viel schwieriger.

Die Wissenschaft hat lange einen großen Schritt vorwärts in der Suche für eine effektive, aber sichere Heilmittel für die Behandlung von Haut-psoriasis und anderen Krankheiten. Dazu gehören zum Beispiel auch die Medikamente auf der Grundlage dieser Wirkstoff als aktive Zink (Zink pyrithione). Zink ist eine organische und Natürliche Heilmittel für die Haut, weil seine Konzentration in gesunde menschliche Haut ist etwa 20% des gesamten Inhalt in den Körper, und ein Mangel an diesem wertvollen Metall wird begleitet durch verschiedene Hautveränderungen und Wundheilungsstörungen.

Medikamente mit aktiven Zink, im Gegensatz zu Mitteln aus Zinkoxid, haben sich eine ganze Reihe von spezifischen Eigenschaften (entzündungshemmend, antibakteriell, antifungal), zu helfen, zu lindern Juckreiz, fördern die Entwicklung von Ceramiden (Lipiden), und das führt zur Wiederherstellung der Barrierefunktion. Im Gegensatz zu Salben, die Zink-OXID-Creme mit Zink pyrithione nicht die Haut Austrocknen. Zudem aktivieren Sie die sogenannte Apoptose (natürlicher programmierter Zelltod) krankhaft veränderten Hautzellen und Zellen der Entzündung und hemmt die übermäßige proliferation des Epithels, die Verringerung der Entzündung und die Entstehung von Psoriasis-plaques.

Studien haben gezeigt, dass das aktive Zink hat eine vergleichbare TGKS Wirksamkeit und ein gutes Sicherheitsprofil als praktisch nicht absorbiert von der Haut, keine lästige und schädigende Wirkung.

Was auch immer das Medikament oder die Ihnen zugeteilt wurde, denken Sie daran, dass, schreiben ein Rezept, der Arzt berücksichtigt immer das Verhältnis von potenziellen nutzen und Schaden von Drogen — basierend auf Ihrem Alter und Geschlecht Merkmale, medizinische Geschichte, etc.. Also nicht selbst behandeln: Heilmittel, die Sie möglicherweise verletzt. Im Fall von psoriasis dies gilt in Erster Linie für die Verwendung von hormonellen Methoden. Die gedankenlose Anwendung von Salben und Cremes mit TGKS kann führen zu einem "Teufelskreis" — je länger man Sie benutzt, desto mehr wird der ärger.

Nicht Gefahr, die erste manifestation der psoriasis-Symptome ist mit der Behandlung zu beginnen sicherste nicht-hormonelle Produkte und einen Arzt konsultieren. Und bei chronischen und rezidivierenden Verlauf, die Verwendung von nicht-hormonelle Medikamente mit therapeutischen Eigenschaften sofort nach dem entfernen der Verschlimmerung (nach der Anwendung von TGKS) erweitern kann Zeiten der remission und der Haut helfen, sich zu vollständig zu erholen.

Physikalische Therapie

Physiotherapeutischen Methoden der Behandlung von psoriasis wird auch helfen, zu beseitigen die Symptome dieser Krankheit. Wie Sie wissen, Pathologie Angst vor der Sonne, so der psoriasis-Therapie ist weit verbreitet Lichttherapie — UV-Strahlung. Behandlung der psoriasis kann sich auch auf die laser-Therapie, Ultraschall, Magnetotherapie.

Essen

Patienten mit psoriasis ist es entscheidend, befolgen Sie eine richtige Ernährung. Schließt alle Lebensmittel, die Allergien auslösen können, sowie Lebensmittel, die schwer auf den Magen und die Leber. Die Ernährung sollte enthalten höhere Dosen von Vitaminen (besonders vitamin A) und Ballaststoffe. Sollte der Verzicht auf Alkohol, geräuchertes Fleisch, Tierische Fette und TRANS-Fette, Eier, Kaffee und Mineralwasser, muffins.

Psychotherapie

Wie bereits erwähnt, wenn stress und emotionale Umwälzungen, die Schuppenflechte kann sich verschlimmern. Zur gleichen Zeit, für viele Menschen, insbesondere für junge Frauen, psoriasis selbst ist eine Quelle der Angst und ein geringes Selbstwertgefühl. Das Ziel der Therapie für psoriasis ist, die Menschen zu lehren, wie Sie, Ihre Emotionen zu verwalten, und vermeiden Sie nervöse Spannung. Darüber hinaus werden die Gruppen-Therapie kann die notwendige psychologische Unterstützung und Selbstachtung.

Plasmapherese

In der Plasmapherese der Arzt nimmt der patient Teil des Blutes, trennt das plasma aus dem Blut Zellen und gibt Sie mit Hilfe von Injektionen zurück. Zusammen mit plasma-Toxine und Antikörper.

Durch die Art und Weise

Psoriasis ist kein Grund für ein geringes Selbstwertgefühl. Viele berühmte Menschen verbringen Ihr ganzes Leben kämpfen mit dieser Krankheit, die das verhindert nicht, dass Sie die Idole von Millionen von Menschen und eine Stil-Ikone. Psoriasis betrifft die models Cara Delevingne und Kim Kardashian, Schauspielerin Cameron Diaz und Sängerin Britney Spears.

Alternative Ansätze

Gibt es alternative -, folk-und exotische Methoden der Behandlung von psoriasis. Die ersten, zum Beispiel, ist die Anwendung von Mariendistel öl auf die betroffenen Gebiete, Abkochungen von Eibisch, Baldrian, Salbei und Kamille. Exotische zugeschrieben werden kann, die Behandlung mit tropischen Fischen Spezies Garra rufa — Sie sind pyrithione Haut auf die Psoriasis-plaques ohne Beschädigung der gesunden Haut. Das original service-angeboten in Thailand, und in den letzten Jahren dieses Verfahren hat sich in einigen Russischen spas.

Folk-Methoden gelten als sicher, jedoch ist es nicht ganz so allergisch auf gras kann verschlimmern den Zustand der Haut und der Druck auf die plaque-Salben von zweifelhafter Herkunft und Durchführung von exotischen Behandlungen in unhygienischen Bedingungen kann zu Entzündungen führen und der Beitritt der nochmaligen Infektion.

So erhöhen Sie die Wirksamkeit der Therapie

So erhöhen Sie die Wirksamkeit der Therapie

Richtig abgeholt Therapie einen positiven Effekt haben. Um den Prozess zu beschleunigen der Erholung wird ermöglichen, die Einhaltung bestimmter Regeln:

  • Versuchen Sie nicht, sorgen zu machen. Haut — Indikator für die Gesundheit des Nervensystems. Heute gibt es viele Möglichkeiten, stress zu bewältigen, ohne Medikamente: besuchen Sie den master-Klassen auf der Zeichnung, Bildhauerei und decoupage -, Sport-und Wellness-Behandlungen.
  • Zeit zur Behandlung von Infektionskrankheiten, zu verhindern, Hypothermie, und im Allgemeinen sehen Sie Ihre Gesundheit — "verschanzt" sich in den Körper der Infektion, Reizung wiederholter Rückfälle.
  • Vernachlässigen Sie nicht die Spa-Behandlung. Mineral-Wasser und Schlamm zu vielen resorts nicht helfen, verbessern den Zustand der psoriasis. Solche resorts rund um die Welt eine Menge von psoriasis-Behandlung, die Sie übergeben können, die auf dem Toten Meer in Israel, in Slowenien (Portoroz), Italien (Abano Terme), in Bulgarien (Kyustendil).
  • Verwenden Sie nicht beim Baden, harten Schwämme und Bürsten, als auch die festen Seifen, die Sie brauchen, um verwenden Sie einen weichen Schwamm und Duschgel mit neutralem pH-Wert. Nach dem Bad oder der Dusche, gelten eine Creme, die helfen, halten Sie die Haut mit Feuchtigkeit, wie Kinder.
  • Unterlassen, Kunststoffe und wählen Sie bequeme, lockere Kleidung aus natürlichen weichen Stoffen wie Baumwolle, Seide und anderen.

Es wird oft gesagt, dass die psoriasis ist keine Krankheit, sondern eine Folge des Lebensstils. Die Wahrheit dieser Aussage ist. Wenn Sie mit der Diagnose "psoriasis", ernsthaft überdenken Ihre Gewohnheiten und strikt die Regeln zu befolgen. Die Einhaltung der Empfehlungen und die rechtzeitige Einleitung der Behandlung erlauben, um stabile und anhaltende remission — viele Menschen, die an psoriasis leiden, in der Tat, nicht leiden, da die Krankheit nicht manifestieren. Aber psoriasis duldet keinen Leichtsinn — wenn Sie nicht behandelt werden oder behandelt werden, unabhängig, ohne Beteiligung von den Arzt, der ärger wird bald fast monatlich, und wieder die schöne Haut und gute Gesundheit wird sehr schwierig sein.

20.08.2018