Psoriasis auf dem Kopf

Psoriasis bezieht sich auf nicht-infektiösen dermatologischen Erkrankungen mit einem chronischen Verlauf. Die Pathologie ist wiederkehrende in der Natur und manifestiert sich in form von Hautveränderungen.

Die Ursachen der Krankheit

Psoriasis auf dem Kopf ist nicht eine erhebliche Bedrohung für die Gesundheit, aber er oft provoziert die Entwicklung der psychologischen komplexe und auch wird der Grund für die soziale isolation der Patienten: in der Tat, dieser Teil des Körpers ist immer in Sicht, und unansehnliche Kruste kann nicht vor anderen zu verbergen. Die Krankheit kann auftreten, in die Menschen jeden Alters, ist aber häufiger bei Jungen.

Die Ursachen der Krankheit

Die spezifischen Ursachen der psoriasis der Kopfhaut, die noch nicht identifiziert worden. Heute gibt es mehrere Theorien über seine Herkunft. In übereinstimmung mit einem der beliebtesten es gibt zwei Sorten von der Krankheit:

  1. Die erste entsteht durch Schädigung des Immunsystems, erbliche Natur. Diese form scheint hauptsächlich zu 25 Jahren.
  2. Symptome der psoriasis der zweiten Art auftreten, in der mittleren Altersgruppe – von etwa 37-40 Jahre und älter. Diese form öfter wirkt sich auf die Nagelplatte, Gelenke und nur selten die Kopfhaut.

Verfechter der Theorie behaupten, dass die Krankheit entwickeln können, die ausschließlich aufgrund von Verletzungen der Funktionsweise des Immunsystems aufgrund der Auswirkungen von verschiedenen Faktoren ab:

  • stress;
  • eine falsche Ernährung;
  • Infektionskrankheiten;
  • Kälte-Klima;
  • die Einnahme von alkoholischen Getränken.

Eine gut bekannte Tatsache, dass Alkohol die psoriasis verschlechtern.

Auf die schwere der Krankheit beeinflusst auch die Verwendung bestimmter Produkte: Essig, Schokolade, Pfeffer. Nach dieser Theorie wird psoriasis als eine systemische Erkrankung. Dies bedeutet, dass aufgrund von Unregelmäßigkeiten in der Funktionsweise des Immunsystems, die den pathologischen Prozess mit dem Haar von der Kopfhaut ausbreiten kann, um die inneren Organe oder Gewebe, was Psoriasis-arthritis.

Den Anhängern aller bestehenden Theorien einig: die psoriasis ist eine multifaktorielle Erkrankung, und Ihre Entwicklung ist wegen der vielen Gründe. Die häufigste von Ihnen:

  • die Verletzung der Stoffwechselprozesse;
  • endokrine Erkrankungen;
  • immunologische Verschiebungen;
  • die Anwesenheit von Schwerpunkten der Entzündung im Körper;
  • Infektionskrankheiten;
  • hormonelle status ändert – aus diesem Grund ist relevant in der Pubertät, während der Schwangerschaft und am Beginn der Wechseljahre;
  • Verletzungen führen zu Beeinträchtigung der Haut des Kopfes;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • nervöse Spannung;
  • stress;
  • längerer Exposition gegenüber Kälte auf der Haut;
  • die Auswirkungen von toxischen verbindungen;
  • Medikamente;
  • schlechte Gewohnheiten.

Lokalisierung von Läsionen auf dem Kopf

Psoriasis auf der Kopfhaut ist die häufigste form der Krankheit. Es ist in mehr als 60% der Fälle. Wenn unbehandelt, die Krankheit wird oft mehr ernst. Psoriasis-Läsionen lokalisiert sind hauptsächlich auf die folgenden Seiten:

  • die Haut über den Ohren, mit den Ohrläppchen;
  • die Stirn, Hinterkopf;
  • die Rückseite des Halses;
  • Abschied der haarige Teil.

Form der Krankheit

Das sieht aus wie es ist eine unangenehme Erkrankung ist abhängig vom Stadium des pathologischen Prozesses. Psoriasis tritt in zwei Formen:

  • einfach seine wichtigste manifestation ist das Erscheinungsbild auf dem Kopf mit kleinen Läsionen isoliert, bedeckt mit dünnen Schuppen klein;
  • schwere – psoriasis wirkt sich auf die Kopfhaut komplett, die Größe, die Schuppen sind viel größer und Sie sind viel dicker als in milden Schweregrad der Erkrankung.

Bühne

In der Pathologie gibt es mehrere Stufen:

  1. Progressiv, während die neuen Elemente und vorhandene Ausschlag breitet sich auf die Peripherie (das so genannte Phänomen Kebnera).
  2. Stationäre während dieser phase wird nicht beobachtet das auftreten neuer pathologischer Elemente, aber auch die alten nicht verschwinden.
  3. Regression, bei der die Symptome der psoriasis der Kopfhaut allmählich verschwinden und ersetzt werden durch Läsionen frei von Pigmentflecken.

Je nach jahreszeit und der manifestation der Krankheit unterscheiden, Herbst, zwischen den Jahreszeiten und den Sommer Formen.

Symptome der psoriasis auf dem Kopf

Frühe Anzeichen von psoriasis auf dem Kopf ist Psoriasis-Läsionen. Auf den ersten der Hautausschlag manifestiert sich als Papeln rosa in der Farbe, manchmal abgerundet, mit kleinen Schuppen bedeckt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Papeln ist die periphere Wachstum, begleitet durch die Bildung von plaques.

  1. In der frühen Phase der Krankheit wird nicht beachtet ausgeprägte klinische Symptome. Im Allgemeinen, die Patienten haben keine Beschwerden.
  2. Die Entwicklung dieser Pathologie führt zu easy peeling, die begleitet ist von Juckreiz und Irritationen.
  3. Die nächste Stufe ist gekennzeichnet durch den Beitritt der entzündliche Prozess, mit vermehrtem Juckreiz und Irritationen.
  4. Kratzen der Haut verursacht das auftreten von kleinen Rissen, Abschürfungen, Wunden.
  5. Weitere Fortschreiten des pathologischen Prozesses führt zum Ersatz der peeling plaques große Größe, Verdickung und Rauheit der Haut.
  6. Typisches symptom bei psoriasis ist die Peeling der die Epithelzellen auf der Kopfhaut und Schuppen.
  7. Im Laufe der Zeit die Schuppen vergrößern, zu verdicken und beginnen sich zu ähneln, die weißen Flocken.
  8. Die Haut ist bedeckt durch große, rote, schuppige plaques, es ist eine Erhöhung Juckreiz. Das kratzen und die Reizung bei freiliegenden Kamm verletzt, Ihr zu Verschlimmerung der Prozess und das Fortschreiten der Krankheit.
  9. Es wurde eine signifikante Abnahme der Elastizität der Haut, in der end, es wird leicht verletzt.
  10. Weitere Fortschreiten von psoriasis ist mehr schwere Symptome: die aktive Peeling der gebildet auf dem Kopf Tuberkel und plaques endet mit der Erscheinung von grauen Schuppen, die nach und nach decken die ganze Haut unter den Haaren.
  11. Die nicht-Behandlung führt zu der Ausbreitung des Prozesses über die Linie des Haarwachstums.

Die Behandlung der Krankheit

Für die Behandlung von psoriasis auf der Kopfhaut angewendet wird, ein Komplex von Maßnahmen, einschließlich:

  • eine gemeinsame Therapie;
  • topische Behandlung;
  • Physiotherapie;
  • die Spa-Behandlung.

Allgemeinmedizin

Die Essenz der gesamten medizinischen Behandlung der psoriasis (Schuppenflechte) des Kopfes ist die Ernennung der folgenden Medikamente:

Allgemeinmedizin
  • Beruhigungsmittel;
  • Antihistaminika;
  • bedeutet unspezifische Immuntherapie: pirogenala, ATP, aloe, etc.;
  • vitamin-komplexe;
  • Immunmodulatoren;
  • aromatische Retinoide;
  • Zytostatika;
  • Kortikosteroide;
  • Lösung intravenösen Tropf gemodeza Injektion;
  • verkalkte eigenblut.

Die Aufnahme in den Verlauf der Behandlung von Kortikosteroiden und zytotoxischen Arzneimitteln ist ratsam, bei schwerer psoriasis und eine deutliche Ausprägung der Symptome auf der Kopfhaut. Sie gelten, sollten Sie sehr vorsichtig sein: das kann der Auslöser eine Verschlechterung der Erkrankung.

Zur Behandlung von psoriasis mit Antibiotika ist möglich nur im Fall von sekundären Infektionen der Kopfhaut.

Und Zubereitungen zur lokalen Behandlung von

Medikamente

Die Medikamente, die zur Behandlung von lokalen Manifestationen der psoriasis verwendet

  • agens Salben;
  • Glukokortikoid-Salben — Sie sind vorgeschrieben, nur im schweren Verlauf der Krankheit.

Effektive lokale Behandlung ist eine Droge, die aus konzentrierten Säuren. Erhältlich in form von einer Lösung, die behandeln soll, die die betroffenen Bereiche der Kopfhaut.

Psychopharmaka

Zur Behandlung der Schuppenflechte auf dem Kopf, mit dieser Gruppe von Drogen, natürlich unmöglich. Psychotrope Drogen werden verwendet, um:

  • verringern oder zu beseitigen und Erkrankungen Depressionen, erhöhte ängstlichkeit, soziale Angst;
  • erhöhen Sie die Stabilität des Patienten zu betonen;
  • Verringerung der Häufigkeit und schwere von Exazerbationen der Krankheit auf dem hintergrund der nervösen Anspannung;
  • Verbesserung der Qualität des Schlafes;
  • Juckreiz reduzieren (eine der Vorbereitungen, mit zusätzlichen Antihistaminikum Effekte).

Schuppenflechte verwenden Sie die folgenden tools:

  • Antidepressiva;
  • Anxiolytika;
  • normotimiki;
  • Antipsychotika.

Der Einsatz dieser Medikamente für die Behandlung von psoriasis ist verbunden mit einer Gefahr der Verschlimmerung der Krankheit, einschließlich einer hohen Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Staaten, die nicht gestoppt werden durch traditionelle Medizin gegen psoriasis. Insbesondere bezieht Sie sich auf eine serotonerge Antidepressiva. Antipsychotika provozieren oft eine Zunahme in der Anzahl von Wachstumshormon und Prolaktin im Blut, und dies führt zu einer größeren schwere der Symptome der psoriasis.

Shampoos

Ist es möglich, in der Behandlung von psoriasis auf dem Kopf mit shampoos? Als eine Regel, die selbst über ein sehr wirksames shampoo ist nicht genug. Jedoch, die Verwendung von speziellen medizinischen Ressourcen in komplexen Therapie ist unerlässlich für den Behandlungserfolg.

Auf Kopfhaut-psoriasis behandelt werden können mit den folgenden Arten von shampoos:

  • tar;
  • shampoos mit Ketoconazol;
  • baby.

Physikalische Therapie und andere Behandlungen

Für die Behandlung von psoriasis auf dem Kopf folgende Aktivitäten durchführen:

  • PUVA-Therapie;
  • UV-Bestrahlung;
  • Hydrotherapie;
  • Bestrahlung der erbium-laser;
  • hemosorption;
  • Plasmapherese.

Die Beratung der traditionellen Medizin

Die Beratung der traditionellen Medizin

Wie der psoriasis auf dem Kopf, mit traditionellen Rezepten? Als Unabhängiger heißt, Sie sind nicht effektiv. Aber zusätzlich mit home-Rezepte für die Behandlung von psoriasis auf der Kopfhaut ist sehr effektiv.

Rezept 1

300 Gramm Kraut Schöllkraut Hackfleisch, die resultierende Masse den Saft auspressen. Fügen Sie 30 ml trockenem Rotwein. Befeuchten Sie die betroffenen Bereiche der Kopfhaut mit dieser Mischung. Lassen Sie mindestens 15 Minuten, dann gründlich ausspülen.

Rezept 2

Zum schmieren der Kopfhaut in der Alkohol-Tinktur von Schöllkraut. Machen Sie ein Viertel Tasse trockenes gras Gießen Sie ½ liter Alkohol und lassen für ein paar Stunden. Es ist ein folk Heilmittel für die psoriasis hat eine starke Wirkung und können Hautreizungen verursachen. Mit dem auftreten von unangenehmen Empfindungen gewaschen werden sollte neutral bedeutet, und Haar-Spülung mit Kamille-infusion.

Rezept 3

Tinktur, hergestellt auf der basis von Jungen Sonnenblumen -, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung und verhindert das weitere Wachstum der Bakterien. Im folgenden wird empfohlen, wie eine Volksmedizin Heilmittel geeignet für die Behandlung von psoriasis, begleitet von einer infektiösen Läsion der behaarten Teil der Kopfhaut.

Zwei Körbe von Sonnenblumen ist es notwendig, gründlich waschen und fein hacken und Gießen Sie etwa 100 ml Weißwein. Decken Sie den Topf mit einem Deckel und lassen Sie für 48 Stunden, danach den Saft auspressen. Es sollte verwendet werden, als Kompresse. Es wird auch empfohlen, nur schmieren die Haut mit Sonnenblumen-Tinktur.

Rezept 4

Mischen Sie vaseline oder Licht Fett (300 g) mit zwei Proteinen von Eiern, fügen Sie einen Esslöffel weißer Honig und einen Löffel pulverisierten Kräutern Schöllkraut. Schmieren Salbe auf die betroffene Haut.

Rezept 5

Psoriasis auf dem Kopf geheilt werden können, mithilfe zu Hause die Stiele der wilden rose. Getrocknete Zweige verbrannt werden sollten, sammeln Sie die Asche in einem sauberen Behälter, mischen mit einer gleichen Menge von vaseline und verwenden Sie als topische Salbe. Als eine Regel, die tägliche Anwendung, erscheint der Effekt nach Woche. Da dieses Mittel führt zu schnelle Verschmutzung der Haare, Sie werden ermutigt, jeden Tag zu waschen mit Seife oder einer speziellen therapeutischen shampoo.

Rezept 6

Die Behandlung mit Naturheilmitteln gehören auch die Verwendung von Infusionen und Abkochungen für die innere Einnahme.

Eine der wirksamsten Rezepte gegen Schuppenflechte auf dem Kopf — die infusion von Sambucus nigra. Es soll konsumiert werden, 1/2 Tasse (vorzugsweise nach dem Essen — in etwa eine Stunde). Bereiten Sie das tool wie folgt: Gießen Sie einen Löffel Holunderblüten 450 ml kochendes Wasser, darauf bestehen, eine halbe Stunde.

Rezept 7

Ausreichend wirksame Behandlung für psoriasis des Kopfes wird empfohlen, in der Volksmedizin Sammlung:

  • die Wurzel des Alant;
  • der schwarze Holunder Blüten;
  • Blätter Preiselbeeren;
  • Schachtelhalm (Kraut);
  • calamus root;
  • St. John ' s wort;
  • das Schöllkraut.

Alle Komponenten werden gemischt in den gleichen Proportionen. Esslöffel der Mischung brauen 250 ml Wasser. Sie brauchen, um machen, ½ Tasse.

Rezept 8

Mischen Sie einen Löffel Honig mit Eiweiß und eine kleine Menge von baby-shampoo. Tragen Sie auf die betroffenen Gebiete, lassen Sie für die Viertel Stunde, dann waschen Sie es aus.

Prävention

Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Wiederauftreten der Krankheit bei psoriasis gehören:

  • die Einhaltung der Regeln der persönlichen hygiene.
  • Raucherentwöhnung;
  • Ausschluss alkoholische Getränke;
  • Prävention von Stress-Situationen;
  • Regulierung des Modus von Arbeit und Ruhe;
  • Vitamine;
  • nach einer speziellen Diät.

Diät für psoriasis ist sehr wichtig. Soll:

  • begrenzen Sie die Menge von Fetten, Kohlenhydraten, Zucker;
  • aufgeben fried;
  • vermeiden würzig, Gewürze, Marinaden, Konserven, Gewürze – alles, was wirkt sich auf die Schleimhaut des Magen und Darm reizt und führt zu Verstopfung des Leibes.
22.08.2018