Ursachen der psoriasis

Psoriasis, die Ursachen sind unklar, bis heute bleibt ein Rätsel für Wissenschaftler auf der ganzen Welt. Die Krankheit kann plötzlich sich entwickeln, unabhängig von Alter und Geschlecht des Patienten.

psoriaz-prichiny-vozniknoveniya

Kürzlich gab es eine primäre Entwicklung der psoriasis unter Kindern und Frauen, ohne auslösende Ursachen. In seltenen Fällen kann die Krankheit weitergeben, die Ihre eigenen, aber in der Regel zu erreichen langfristige remission erfordert eine spezielle Behandlung, und der Wunsch, sich zu erholen von den Patienten.

Theorie von der Entstehung der psoriasis

Unter ärzten und Wissenschaftlern gibt es mehrere Theorien der Entwicklung der Krankheit:

ERBLICHE. Die genetische übertragung der Krankheit ist die HÄUFIGSTE, wie ärzte bei jedem zweiten der drei fest, die Anwesenheit von psoriasis in der Geschichte. Beim Eintritt in die auslösefaktoren, die ersten Symptome der Krankheit erscheinen unvermeidlich. In der Regel, wenn Sie Erben es wird darauf hingewiesen, die Beziehung mit dem Geschlecht der Kinder (die Krankheit entsteht meistens unter gleichgeschlechtlichen verwandten).

IMMUN. Die immun-Theorie der Krankheit ist als Ihr Gründer. Immun-Komponenten, die in fast jeder Entzündung das Immunsystem der Natur, in einigen Fällen, erleichtert die Symptome der Krankheit.

Jedoch, trotz der ausreichenden Menge an Forschung auf immun-Theorie der psoriasis, Auslöser für Ihr auftreten (auslösungsfaktoren) nicht vollständig geklärt sind. Daher, vorbeugende Maßnahmen für die Entwicklung der Krankheit gehören zunächst die Stärkung des Immunsystems (vor allem bei Frauen, älteren Patienten und Kindern) und zum Schutz der Haut (einschließlich Kopf) von ansteckenden Krankheiten ist. Das ist die immun-Theorie zeigt der schwerwiegendsten Komplikationen: Psoriasis-arthritis (Erläuterung Ursachen der psoriasis an den Ellbogen, Knien und Händen), und in einigen Fällen — die Niederlage der Wirbelsäule.

NEUROGENE. Nach der Theorie der psychosomatischen Medizin, die Krankheit kann verursacht werden durch eine Störung des Nervensystems, die als Folge von starkem stress. In anderen Worten, der geistige Zustand des Patienten spiegelt den Zustand des Patienten, die dazu führen könnten, Psoriasis-Manifestationen auf die Hände, Kopf, Füße, etc. darüber hinaus ein Faktor, der bestätigt, dass die Entwicklung der Krankheit auf dem hintergrund der psychosomatischen Medizin ist die positive Wirkung von Beruhigungsmitteln, die wieder Punkte auf die spirituellen Ursachen von psoriasis.

EXCHANGE. Der Studien nicht auszuschließen, die Entwicklung der Krankheit in Zusammenhang mit der Verletzung von Stoffwechselprozessen. Als Regel erleben die meisten Patienten Hypothermie, die deutet auf eine Verlangsamung der metabolischen Prozesse. Neben der Verletzung der lipid-Stoffwechsel, zeigt erhöhte Werte von Cholesterin im Blut, und die Schwächung des Immunsystems wird bestätigt durch die Abnahme von Vitaminen (A, b), sowie Kupfer, Eisen und Zink beobachtet, in 2/3 aller Fälle.

4 in jedem Fall, es ist diabetes, was auf eine Verletzung der Kohlenhydrat-Stoffwechsel und den Stoffwechsel der Natur der Krankheit bestätigt die Fehlfunktion der Schilddrüse, der Bauchspeicheldrüse und der Keimdrüsen, trotz Behandlung.

ALLERGISCHE. Die Befürworter dieser Theorie glauben, dass Psoriasis-Manifestationen auftreten, als Folge von Allergien. Dies wird bestätigt durch die Tatsache, dass diese Erkrankung, sowie Allergien, nicht ansteckend, und wird stark juckende Ausschläge auf der Haut. Das ist, warum psoriasis ist sehr oft verschrieben Antihistaminika. Darüber hinaus gibt es eine ähnliche Symptomatik bei Allergien und Psoriasis-arthritis.

HORMONELLE. Diese Hypothese ist verbunden mit den Verstößen der Hormonspiegel im Körper vorkommenden (Wechseljahre, Pubertät, Schwangerschaft, etc.). Jedoch wird dieser trend nicht populär geworden, da die meisten Patienten mit psoriasis entwickeln, wenn hormonelle "Ruhe".

ANSTECKEND sind. Diese Theorie, die den Ursprung der Krankheit ist eine der häufigsten. Dies bewirkt, dass die Manifestationen der Psoriasis-Symptome im Zusammenhang mit anderen Erreger (Spirochäten, Streptokokken, usw.). Doch weder Mikroorganismen oder Pilzen bei der Durchführung der Experimente hat nicht erwies sich als ein Führer. Einige Wissenschaftler glauben, dass die Entwicklung der akuten infektiösen Erkrankungen können Einfluss auf den Verlauf der Dermatosen aufgrund der Schwächung des Immunsystems-Schutz (reversibel und irreversibel). Jedoch, trotz zahlreicher Studien, die infektiöse Theorie wurde nicht bestätigt.

VIRUS. Die virale Natur der Krankheit hat eine große Zahl von Anhängern. Jedoch, auf der Grundlage von Erhebungen über die virale Theorie ist nicht bestätigt, als die wichtigsten, wie nie beobachtet übertragung der Krankheit von einem Kranken auf einen gesunden Menschen, trotz der Tatsache, dass es gab Hunderte von direkten Bluttransfusionen von Patienten zu Patienten.

Die trigger-Mechanismen der Erkrankung

In vielen Studien zu den Ursachen von psoriasis, ärzte haben festgestellt, dass es weitere auslösende Bedingungen für das auftreten der Krankheit. Ursachen der Psoriasis-Manifestationen können sowohl interne als auch externe Faktoren.

Die häufigsten Ursachen, die Auslöser der Erkrankung:

  • die Krankheit kann akute und chronische infektiöse Prozesse im Körper (SARS, sinusitis, tonsillitis, Scharlach, Halsschmerzen, usw.), sowie den Zustand nach der Impfung. In der Regel werden diese Erkrankungen Schwächen das Immunsystem, führen zu immer wiederkehrenden Krankheiten;
  • in 40% der Patienten auf die Entwicklung von Exazerbationen und das Ergebnis in psychischen stress-Situationen (verschiedene Arten von Depressionen, Krisen persönlicher Art). Deshalb werden zur Reduzierung der akuten Symptome, so oft verschrieben Beruhigungsmittel;
  • Auslöser der Schuppenflechte können langfristige Behandlung mit Medikamenten, vor allem Antibiotika und Immunmodulatoren. Diese Medikamente können zu Störungen im Immunsystem, in der Reaktion auf den Reiz;
  • generalizovannaya-psoriaticheskaya-eritrodermiya
  • eine wichtige Rolle für die Entwicklung oder Exazerbation der Krankheit spielen, schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol), und unsachgemäße Ernährung des Patienten mit dem Missbrauch der Fette und schnelle Kohlenhydrate;
  • Symptome der psoriasis können verursacht werden durch Einwirkung von Chemikalien für die Verwendung im freien (vor allem Hände), die oft im Alltag verwendet, einschließlich der Mittel von Parasiten;
  • Exazerbation vielleicht in Verletzung der Integrität der Haut durch mechanische Einwirkung (trauma, Verbrennungen, Injektionen, Insektenstiche, etc.);
  • Rezidiv der psoriasis kann zu Entzündungen auf der Haut, einschließlich Pilzinfektionen auf dem Kopf, entwickeln dermatitis an den Händen, etc. darüber hinaus ist die Ursache von psoriasis können akute allergische Reaktion.
  • Als eine Regel, die Krankheit verschlimmert, die durch auslösende Faktoren (einzeln oder in Kombination), so sollten Sie bestimmte Regeln befolgen, um zu vermeiden, dass eine gefährliche situation.

Die primären Symptome der psoriasis kann in jedem Alter auftreten, aber seine Entwicklung in den Kindern auftreten, mehr schwere Folgen und Komplikationen. Im Erwachsenenalter psoriasis Gefahr von schweren Begleiterkrankungen.

Ursachen der psoriasis bei Kindern

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung der Krankheit in der engsten Familie ein paar Generationen, die Durchführung der biochemischen Studien bei Patienten mit familiären Bindungen, einschließlich gesund, es wird festgestellt, dass in der Entwicklung der psoriasis bei Kindern eine GROßE ROLLE SPIELT der ERBLICHE FAKTOR anfälliger für die Krankheit.

Wenn ein Elternteil an psoriasis leidet, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder mit psoriasis ist 25%. Wenn krank, beide Eltern, ist das Risiko, ein Kind mit psoriasis liegt bei etwa 75%. Interessant ist die Tatsache, dass die meisten oft die psoriasis-übertragen wird über die mütterliche Linie. Erbliche Schuppenflechte (Familie) überwachung der Wissenschaftler reicht von 15 bis 47% der Fälle von allen Krankheiten, die mit psoriasis in children. Jedoch, trotz der in-depth-Untersuchung der genetischen Theorie der Krankheit, Ihren Ursachen, dem Kind und dem Erwachsenen Patienten nicht vollständig aufgeklärt.

Im Kindergarten-und Schulkinder Ursachen der psoriasis können einen starken emotionalen stress, Angst, etc. eine Gewisse Regelmäßigkeit, durch die es möglich wäre, zu identifizieren, eine einzige Ursache der psoriasis bei Kindern und Jugendlichen, nicht vorhanden ist.

Viele Wissenschaftler und ärzte sind geneigt, die multifaktorielle Theorie von der Entwicklung der Krankheit, die Kombination, neben der Vererbung, eine Reihe von anderen Faktoren.

Symptome der Krankheit

Bei psoriasis gibt es atypische Reaktion auf einen stimulus. Für die psoriasis zeichnet sich durch das auftreten juckende plaques in verschiedenen Größen. Normale Haut-Zellen Reifen in 3 Wochen, aber bei psoriasis, trocknen Sie nach 5 Tagen, was zu schweren Juckreiz, besonders auf dem Kopf oder Hände. Zur Linderung der akuten Symptome zugeordnet ist, angemessene Behandlung.

Einige der häufigsten Symptome der Schuppenflechte sind:

  • der Auftritt von rosa-rot Psoriasis-plaques mit einem trockenen weißen Steinen. Als eine Regel, meistens sind Sie lokalisiert in den Knien, Ellbogen, Händen und Kopf (der haarige Teil);
  • bei der Nagel-psoriasis ist gekennzeichnet Dystrophie der Nagelplatte an den Händen, die Verletzung von form und Farbe der Nägel. In der schweren form kann die Entwicklung degenerativer Veränderungen;
  • Juckreiz und Schuppen auf dem Kopf (Nähe Haaransatz);
  • Risse in der Haut, gefolgt von Eiter psoriasis Körperregionen;
  • manchmal ist es möglich, Hyperthermie und Verschlechterung der Allgemeinen Zustand des Patienten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Symptome noch verschärft werden, zu bestimmten Zeiten des Jahres. Es gibt 3 Arten der psoriasis abhängig von den Jahreszeiten (winter, Sommer und unsicher). Patienten mit der Sommer-Typ der psoriasis festgestellt haben, eine plötzliche Verschlimmerung, die erfordern längere Behandlung. Der winter-Typ ist charakterisiert durch die Tatsache, dass die Symptome der psoriasis sind schwach und zugewiesen Therapie ist am effektivsten. Wenn Sie die unbestimmte Art der Psoriasis-Symptome können auftreten, zu jeder Zeit des Jahres und ist gekennzeichnet durch häufigen Rezidiven.

Therapeutische Behandlung der Krankheit

Trotz der Tatsache, dass die Ursachen der psoriasis sind nicht vollständig verstanden, gibt es heute die effektivste Methoden, die zur Erreichung langfristiger remission:

  • empfohlen Kryotherapie (niedrige Temperaturen), die hilft in den meisten fortgeschrittenen Fällen;
  • interne Symptome sind entfernt mit Plasmapherese (Filterung des Blutes);
  • Neutralisierung der Symptome erfolgt aktiv mit Hilfe der PUVA-Therapie und spezielle JOD-und Brom, radon und Schwefelwasserstoff-Bad.

Darüber hinaus den positiven Effekt, beobachtet bei der Behandlung mit Salzen und Schlamm vom Toten Meer, um gegen die Symptome der Schuppenflechte auch auf dem Kopf.

Prävention von psoriasis

Um zu verhindern, dass die Krankheit notwendig ist, zu beobachten, vorbeugende Maßnahmen, einschließlich:

  • Prävention von trauma an der Haut der Hände, Kopf, Gesicht, etc.
  • Sie sollten nicht für eine lange Zeit bleiben unter direkter Sonneneinstrahlung.
  • Sie müssen, um loszuwerden, schlechte Gewohnheiten.
  • Erfordert Kontrolle des Körpergewichts, vor allem nach der akuten Symptome.
  • Sie sollten vermeiden Sie stressige-Situationen.
  • Psoriasis auf dem Kopf ist empfohlen, um spezielle medizinische shampoos und Cremes.
  • In allen Fällen muss regelmäßig durch einen Hautarzt.
nabludenie-u-dermatologa

Psoriasis ist eine multifaktorielle Erkrankung und Ihre Ursachen sind vielfältig, so dass ein positives Ergebnis erzielt werden kann, wenn die Behandlung zu beginnen mit die strenge Beachtung aller Empfehlungen einen Dermatologen auf. Dieser Ansatz ist in der Lage, langfristige remission und die Prävention von möglichen Komplikationen.

30.07.2018