Die Ursachen von psoriasis und die Behandlung Methoden

Jedes Jahr werden Millionen von Menschen Gesicht Haut Krankheiten verschiedener Natur. Sie können infektiöse und nichtinfektiöse. Meistens (völlig gesund auf den ersten Blick, Menschen) mit der Diagnose psoriasis. Es tritt in verschiedenen teilen des Körpers kann von unterschiedlicher Intensität. Es stört die Patienten und Ihre Umgebung, weil die Menschen Angst vor der Infektion. Schauen Sie, was psoriasis ist, seine Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden.

manifestation der psoriasis

Was ist psoriasis

Psoriasis auf der Haut-Erkrankungen chronischer Natur sind, können nicht übertragen werden von person zu person. Bisher ist diese Diagnose wurde als ein Ernährungs-Entzündung der Haut, aber heute heißt es Psoriasis-Krankheit, aufgrund der Tatsache, dass es eine systemische Natur, die als Ergebnis des Versagens in der endokrinen, immun-und Nervensystem.

Der Mechanismus der Entwicklung der psoriasis auf den Körper

Nicht zu bemerken, der nidus ist nicht möglich, weil in diesem Teil des Körpers erscheinen, brennende, juckende Gefühl, Rötung und Peeling der Haut. Jeder Mensch konfrontiert mit einer Diagnose, beginnt zu fühlen, Beschwerden beim Umgang mit Menschen, weil die Krankheit verunstaltet den betroffenen Bereich des Körpers.

Der Mechanismus der Entwicklung ist, dass die Haut die Zellen sterben nach 4-5 Tagen, aber nicht verschwinden, und bildete in Papeln und flockig aus, was zu Entzündung. Die Krankheit wird nicht übertragen durch Berührung, so dass Epidemien nicht passieren. Das auftreten der psoriasis assoziiert mit Hyperaktivität des Immunsystems T-Lymphozyten.

In der Regel die Krankheit tritt bei genetisch prädisponiert Menschen:

  • Wenn ein Elternteil hat eine Veranlagung zu der Krankheit, die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Diagnose des Kindes – 25%.
  • Wenn 2 Eltern – 65%.

Psoriasis kann in jedem Alter auftreten, auch wenn in der kindheit gab es keine Zeichen seiner Anwesenheit. Der Auslöser kann eine Behandlung mit Antibiotika, Alkohol, stress, Haut-trauma, Vitaminmangel.

Ursachen, Symptome und Behandlung von psoriasis

Obwohl die Krankheit – psoriasis wirkt sich auf die Menschen seit vielen Jahrhunderten, seine Quelle ist noch nicht installiert. Die Krankheit kann jeden treffen, auch diejenigen, ohne die eine Prädisposition für die Entwicklung der Pathologie.

Ärzte legte eine solche Theorie über die Ursachen der psoriasis:

  • Virus.
  • Immun.
  • Ansteckend sind.
  • Genetische.
  • Verursacht durch Stoffwechselstörungen.

Jede dieser Ursachen können Auslöser der pathologischen Fokus, lokalisierbare in jedem Bereich des Körpers: Kopf, Arme (vor allem Ellenbogen), der Beine und der psoriasis unter der Brust und Bauch.

Ursachen

Warum hat eine person psoriasis: virus-Theorie

Wissenschaftler auf der Suche nach den Ursachen von psoriasis gefunden Veränderungen in den peripheren Lymphknoten, ein Zeichen von viralen Formen der Krankheit.

Ärzte glauben, dass Retroviren, übermittelt durch genetische Mittel, sind die Ursachen der psoriasis (Schuppenflechte), aber um es zu beweisen, müssen Sie zu:

  • Highlight des retrovirus und identifizieren.
  • Zu identifizieren Lebensraum.
  • Sorgfältig zu untersuchen, die jenseits der macht der modernen Medizin.

Retroviren besitzen die Fähigkeit zur Veränderung der genetischen Struktur durch DNA-Synthese und die Bildung von "falsum progressio". Dieser Faktor ist noch nicht untersucht durch ärzte, sondern durch Blut-transfusion von einem Patienten mit psoriasis zu einem gesunden, nie erwähnt die Krankheit, den zweiten, legt diese Theorie in Zweifel.

Immun Dysfunktion

Immun-Sphäre betreffen viele Strukturen des Körpers, sondern beobachtet, dass das auftreten sinusitis, Mandelentzündung, usw. Autoimmun-Erkrankungen, pathologischen Läsionen verschlimmert.

Während der erste Ausbruch der psoriasis, ärzte glauben, dass die primäre Quelle für die autoimmune aggression.

Es wurden viele diagnostische Verfahren, die Untersuchung von Patienten mit dem auftreten von de microabscesses von Munro, erschien in der Folge von Anomalien in:

  • Immunglobuline.
  • Antikörper.
  • Immunkomplexe.

Entzündung der Haut, hervorgerufen durch die psoriasis erhöht die Empfindlichkeit der epidermis, vor allem in Bereichen getroffen, die durch Chemische oder physikalische Mittel. Dann gibt es die zunehmende Größe der Ausschlag und Reizungen. In Studien, haben die Experten identifiziert, die Antikörper gegen Antigene Komponenten der Antigene, die nicht vorhanden sind, in die Menschen ohne die Veranlagung zur Pathologie.

Infektion

Infektions-Theorie

Es wird vermutet, dass die Ursachen der psoriasis sind direkt mit der Infektion. Die Verschärfung der Pathologie oft fix die Menschen, die gefangen in das Krankenhaus, trotz der Tatsache, dass die pathogenen Pilze und Mikro-Organismen entdeckt. Nach Ansicht der Wissenschaftler, die Schuppenflechte auf dem hintergrund der Infektion erscheint als eine Folge der Ankunft der Impulse des autonomen und endokrinen systems, die bewirkt, dass änderungen an den Strukturen des Körpers auf der Grundlage des Immunsystems.

Auch, es ist allergo-infektiöse Theorie, charakterisiert durch eine allergische Reaktion auf Viren, Mikroorganismen und deren toxische Sekrete, aber offiziell, diese Theorie ist noch nicht bewiesen.

Die genetische Theorie

Diese Theorie besagt, dass die psoriasis ist bestanden, von den Eltern an die Kinder und aus der engen und entfernten verwandten.

Dies ist, weil die Mehrheit der Menschen, die aufgetragen auf die Haut-die-Vene-Klinik mit psoriasis, ich habe diese Krankheit hat eine Geschichte zu schließen 3-5 Generationen, aber zum aufrufen der Krankheit ist streng genetisch ist das nicht möglich, denn es geschieht vor dem hintergrund komplexer Erkrankungen:

  • Änderungen der Enzym -, lipid -, Kohlenhydrat-und Eiweißstoffwechsel.
  • Immunsystem, Hormonsystem, vegetative Dysfunktion.
  • Virale und Infektionskrankheiten.

Anomalien im Stoffwechsel

Störungen im Stoffwechsel, sind eine Quelle von vielen Krankheiten.

In den psoriasis-Studien zeigen

  • Hohe Cholesterin
  • Temperatur unter normal.

In diesem Fall, die Experten klassificeret psoriasis cholesteric Diathese, weil unsachgemäße Stoffwechsel von Lipiden auf der Haut führen Verhornung.

Auch das klinische Bild des Patienten kann folgende Merkmale haben:

  • Störungen der vitamin-Stoffwechsel Gruppe B6/12, Und C. der Gehalt an vitamin C im Körper mehr als.
  • Ein Mangel oder überschuss an Zink, Kupfer, Eisen.

Diese Faktoren verringern die Anpassungsfähigkeit der person, und dazu beitragen, das auftreten von diabetes, die Häufig begleitet von Schuppenflechte.

Schuppenflechte durch stress

Wo sonst kommt die Krankheit psoriasis (weitere Gründe):

  • Stress.
  • Die Akklimatisation.
  • Eine Impfung.
  • - Allergien.
  • Frauen hormonelle Störungen.
  • Verbrennungen, Verletzungen, bug bites.
  • Medikamente und Alkohol.
  • Die Unterkühlung.
  • Der Missbrauch von bestimmten Produkten.
  • Lebensmittel-Vergiftung.

Psoriasis kann sich in jede person, unabhängig von Alter und Geschlecht, aber je früher er erscheint, desto mehr den Körper des Patienten und fügt Schaden zu Veränderungen der Qualität seines Lebens.

Die ersten Anzeichen der psoriasis

Zunächst, die Krankheit manifestiert sich in form einer kleinen, peeling-anfällig Papeln, lokalisiert in der Gegend zuvor betroffenen Bereich der Haut. In der Anfangsphase psoriasis kann eine allmähliche oder plötzliche Charakter-Entwicklung. Weiter, das wird auf die Haut rosa Knötchen sind stark Jucken, brennen und fangen an sich in einem Hautausschlag oder schuppige Kruste. Patienten bemühen, Sie zu kämmen die pathologischen Läsionen als es Erleichterung bringt, aber weiter traumatisieren die Haut. Kämmen der psoriasis ist das Risiko, dass die Krankheit breitet sich auf den benachbarten Geweben, also wenn die ersten Symptome, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte sind ein Hautausschlag, auf diese Teile des Körpers:

  • Inguinale Falten.
  • Kopf.
  • Shin.
  • Unteren Rücken.
  • Der Bauch (unter der Brust).
  • Die Nägel/Finger.
  • Arme, Beine (Knie, Ellbogen, Handflächen, Fußsohlen).

Zur Erleichterung der Diagnose von psoriasis-Experten haben unterteilt die Erkrankung in verschiedene Formen mit Ihren eigenen Symptomen und der individuellen Lokalisierung. Zum Beispiel:

  • Die Symptome der psoriasis-plaque bildet, gekennzeichnet durch depilatus rote Papeln mit klaren Grenzen. Sie sind in der Regel in der Brust, Taille, Ellbogen und Knie.
  • Wenn Sie teardrop-psoriasis, die Symptome sind völlig unterschiedlich. Im betroffenen Gebiet gibt es viele kleine Flecken oder Pusteln, wenn Sie gedrückt, Sie teilten eine transparente Flüssigkeit. Sie treten in der Regel auf der Rückseite der Hände und Füße.

Es ist ein milder Formen der psoriasis. Ihre Entwicklung nicht dazu führen, Fieber, Gelenkschmerzen, Schüttelfrost. Jedoch, Sie benötigen, um die Behandlung von Krankheiten, denn wenn Sie nicht resort, um die Behandlung mit den ersten Anzeichen der psoriasis können sich auf Gelenke, Nägel und Schleimhäute.

Um zu erfahren, wie die Krankheit im Anfangsstadium, siehe Foto signa die Entwicklung auf der Haut-psoriasis.

Psoriasis-arthritis

Die typischen Anzeichen von Psoriasis-arthritis

Psoriasis-arthritis bezieht sich auf die schweren Formen der Schuppenflechte (psoriasis). Wenn die Krankheit wirkt sich auf die Gelenke, führt zur Verformung und weiter zum teilweise/volle Dysfunktion. In der Anfangsphase der Erkrankung ist lokalisiert in den Füßen und Händen, und dann übertragen auf die Segmente der Wirbelsäule und der großen Gelenke. Dann die Gelenke die Lautstärke zu erhöhen, beginnen zu Schmerzen.

Bei der Untersuchung, wird der Arzt besonderes Augenmerk auf die folgenden Faktoren:

  • Gibt es eine genetische Veranlagung für psoriasis.
  • Schwellung der Gelenke.
  • Schmerzen Syndrom beim gehen, berühren Sie den posten.
  • Die Einschränkung der Mobilität.
  • Steifigkeit in den Gelenken (Tag und morgen).

Auch der Spezialist wird Ihnen die tests. Zuerst muss er sicherstellen, dass die Schmerzen in den Gelenken, verursacht durch psoriasis. Für diese muss der patient einen test für Rheumafaktor. Wenn das Ergebnis negativ ist, damit der Arzt eine Diagnose der Psoriasis-arthritis.

Die ersten Anzeichen der Nagel-psoriasis

Die ersten Anzeichen der Nagel-Platte mit psoriasis der identische Pilz. Dann um den Umfang des Nagels, bemerken Sie eine depressiv-Punkt-oder längs-Rillen. Sie können erscheinen auf 1 Nagel oder alle auf einmal, aber der Anfang der Veränderung ist fest auf den Rand der Nagelplatte.

In der Abwesenheit der Behandlung der Krankheit:

  • Umzug in die Wurzel.
  • Der Nagel wird entzündet, verdickt, stumpf.
  • Um den Nagel gebildet wird durch die rote Umrandung der Haut.

Das ist das Risiko, dass im Ergebnis der Nagelplatte kann sogar Abplatzen von der Haut oder werden, ähnlich wie ein Vogel Klaue, denn die Krankheit betrifft nicht nur die Haut, sondern die Nervenenden.

die Behandlung von psoriasis

Die Behandlung von psoriasis

Psoriasis völlig unmöglich, da die Krankheit nimmt einen chronischen Charakter. Die meisten, die ärzte tun können, ist, die Medikamente verschreiben, schafft eine starke remission der Krankheit.

Medizinisch verschreiben Medikamente lokalen Ziel. Sie erhöhen die infiltration der Haut, reduzieren Abplatzen und die Beseitigung der entzündlichen Prozess, was eine juckende Gefühl.

Solche Medikamente gehören Salben und Cremes enthalten:

  • Dithranol.
  • Die Salicylsäure.
  • Schwefel.
  • Harnstoff.

Auch die Experten die Regelung der lokalen Glukokortikoide und Lotionen, die geeignet sind für die Behandlung der Kopfhaut.

Der Zweck der Therapie ist von vielen Faktoren beeinflusst:

  • Das Alter der Patienten.
  • Die primäre manifestation der Krankheit oder der Verschlimmerung.
  • Da die Entzündung fortschreitet.
  • Wo lokalisiert sich die Läsion.
  • Die Dauer der Krankheit.
  • In welcher form manifestiert, etc.

Einen Termin Facharzt untersuchen Patienten, erheben Anamnese und verschreibt eine Biopsie des betroffenen Bereichs.

Nach Erhalt der Ergebnisse, werden solche Methoden der Behandlung.

Medikamente von psoriasis

In einem fortgeschrittenen Stadium

hormonelle anti-inflammatory:

Während Exazerbation und schweren Entzündungen, fluorierte Medien:

Diese Medikamente in 70% der Fälle beseitigen Entzündungen und Hautausschlag, innerhalb von 2 Wochen nach der Behandlung der psoriasis.

Glukokortikoide negalogenizirovannam Typ:

Werkzeuge sind allgemein gefordert, die für die Behandlung der Rentner und Kinder, weil die de-Komposition von Fluor und Chlor reduziert die Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen.

Cremes und Salben auf der basis von dithranol:

Haben antiproliferative und entzündungshemmende Wirkung. Oft Allergien verursachen, in form von Juckreiz und lokalen Schwellungen. Sie werden verabreicht in steigenden Dosen für die Kurzfristige Behandlung.

Zusätzlich zu diesen Methoden gibt es noch andere, ebenso wirksame, aber Sie entscheiden sollten, allein der Arzt. Nicht korrekt ausgewählten Therapie ist in der Lage, den Zustand des Patienten verschlechtern und verursachen eine fortschreitende entzündliche Prozess auf dem hintergrund von allergischen Reaktionen, also nicht Experimentieren mit Drogen. Darüber hinaus sollten Sie kontinuierlich ändern, da sich der Körper gewöhnt sich an die Medikamente und die Therapie-Effizienz wird nach und nach reduziert.

16.10.2018